Sie sind hier:Home>Sehenswürdigkeiten>Tallinn>Tallinn

Tallinn

    Tallinn, die Hansestadt an der Ostseeküste ist nach der Unabhängigkeit Estlands wieder zu alter Blüte gekommen und seit 1997 UNESCO Weltkulturerbe. Die fast vollständig erhaltene mittelalterliche Innenstadt mit ihrem Mauerring (noch 1,85 km Mauer und 26 Türme erhalten) und den großen Kirchen auf Domhügel und Handelsstadt ist heute ein beliebtes Touristenziel.

    Tallinn kann als die skandinavische Stadt unter denen drei baltischen Schwestern Tallin, Riga und Vilnius gelten, mit einer starken Beziehung zum nördlichen Nachbarn Finnland. Dorthin und in den übrigen Ostseeraum gibt es schnelle Fährverbindungen vom modernen Hafen aus. Ansonsten ist man auf Fluglinien und Busverbindungen, z.B. nach Riga oder St. Petersburg angewiesen. Bahnlinien sind im Baltikum zwar bekannt, aber scheinbar ein Stiefkind der Verkehrsinfrastruktur.

    Den besonderen Charme der Stadt wird man schnell entdecken: das historische Stadtbild und die zahlreichen Angebote mit mittelalterlichem Flair machen den Besuch zu einer Zeitreise. Historische Schauspiele, Schmausen wie zur Hansezeit in passender Gewölbe-Umgebung, kleine Läden mit einem reichen Angebot an traditionellem Kunsthandwerk, Mittelalter-Kleidung oder einfach nur schöne Souvenirs machen den Besuch zu einem Erlebnis, gerade im Sommer beleben zahlreiche Events den Kalender.

    Mehr in dieser Kategorie: Domkirche (Toom Kirik) »