Sie sind hier:Home>Sehenswürdigkeiten>Sardinien>Korkernte Sardinien

Korkernte Sardinien

Um das Panorama sehen zu können, benötigen Sie einen Browser der HTML5/CSS3 oder WebGL unterstützt, oder es muss der Adobe Flash Player in Version 9 oder höher in Ihrem Browser installiert sein.

Überall auf Sardinien findet man die lockeren Korkeichenwälder, kenntlich an den roten Stämmen der frisch geschälten Bäume. Was man für einen Schutzanstrich nach dem Schälen der Rinde halten könnte, ist tatsächlich die verbleibende natürliche Oberfläche der Korkeichen, wenn die Arbeiter mit ihrer schweren Tätigkeit fertig sind. Mit Beilen wird die Rinde in großen länglichen Platten eingeschnitten und mit langen untergeschobenen Stäben und dem Beil mühsam abgehebelt. LKWs mit hohen Kastenaufbauten fahren die noch höher aufgetürmten Berge an Korkeichenplatten dann in die Weiterverarbeitungszentren. Alle 7 Jahre etwa kann eine Korkeiche so rauh behandelt werden.