Sie sind hier:Home>Sehenswürdigkeiten>Madrid>Madrid

    Madrid Sehenswürdigkeiten

    Calle de Ciudad Rodrigo
    Basilica El Grande
    Palacio de Comunicaciones
    Plaza Castilla
    Büroviertel Azca
    Puerta del Sol
    Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía (MNCARS)
    Museo del Prado
    Fuente de le Cibeles
    Gran Vía
    Estadio Santiago Bernabéu
    Plaza Mayor
    Palacio Real
    Catedral Almudena
    Plaza de Oriente

    Madrid ist die Hauptstadt von Spanien. Während im Großraum Madrid rund 6 Millionen Menschen leben, was Madrid zu einer der größten Metropolen Europas macht, leben allein im Innenstadtbereich der Hauptstadt Spaniens allein rund 3,3 Millionen Menschen. Dabei ist die Stadt schon seit vielen Jahrhunderten nicht nur der geografische, sondern auch der politische und kulturelle Mittelpunkt Spaniens. Hier hat die spanische Regierung ihren Sitz, sowie die königliche Familie und der katholische Erzbischof, wie auch wchtige Verwaltungs- und Militärbehörden. Nationale und internationale Bedeutung hat Madrid auch als Handels- und Finanzzentrum, wobei Madrid auch Standort von 6 öffentlichen Universitäten und einer Reihe von Hochschulen ist. Klimatisch gesehen liegt Madrid unter dem Einfluss eines Kontinentalklimas. Die Sommer in Madrid sind heiß und trocken, die Winter deutlich kälter, als in anderen Städte Spaniens. Bekannt ist Madrid vor allem auch wegen seiner Fußballvereine Real Madrid und Atletico Madrid.

    Zu den Sehenswürdigkeiten von Madrid gehört das El parque del Retiro, das Plaza Mayor und der Palacio Real, der Königspalast, sowie die Kathedrale La Almudena und die Kirchen San Isidro el Real und San Francisco el Grande, aber auch der Kybelebrunnen auf der Plaza de Cibeles und das Rathaus, der Palacio de Comunicaciones. Zu den wichtigsten Plätzen in Madrid zählt vor allem der Plaza Mayor, der im 15. Jahrhundert als Marktplatz angelegt wurde und ist mit der lebendigste Platz der Stadt. Der Plaza Mayor befindet sich im Zentrum der Altstadt und ist nicht nur ein einheitlich geschlossener, sondern auch ein autofreier Platz.

    Der wichtigste Verkehrsknotenpunkt in Madrid ist der Kilómetro Cero, der der traditionelle Ausgangspunkt der sechs Nationalstraßen ist. Ein weiterer Verkehrsknotenpunkt ist der Flughafen Madrid-Barajas. Dieser ist mit jährlich 52 Millionen Passagieren, die abgefertigt werden, einer der größten Flughäfen Europas. Madrid ist aber auch ein großer Eisenbahnknotenpunkt mit den Personenbahnhöfen Atocha und Chamartín. Darüber hinaus gibt es noch den Rangierbahnhof Vicálvaro. Außer dem Tourismus spielt in Madrid für die Wirtschaft auch die Flugzeug-, die Fahrzeug-, Textil-, chemische und Nahrungsmittelindustrie eine wichtige Rolle.

    Zu den zahlreichen Museen der Stadt zählen das Museo del Prado, das Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia und das Museo de Arte Thyssen-Bornemisza. Diese befinden sich am Paseo del Prado, und zwar im so genannten Museumsdreieck. Darüber hinaus gibt es noch das Museo Thyssen-Bornemisza. Hierbei handelt es sich um eine der wichtigsten Privatsammlungen der Welt. Das große Stierkampfmuseum Museo Taurino de la Plaza de Toros de Las Ventas ist ebenfalls eine Besichtigung wert, wie auch das Museo Nacional de Ciencias Naturales. Darüber hinaus gibt es in Madrid noch weitere Plätze und Gebäude, die erwähnenswert sind.

    Madrid verfügt auch über zahlreiche Bildungseinrichtungen. Zum Beispiel die Universität Complutense Madrid und die Universidad Comillas, die Polytechnische Universität Madrid und die Universidad Autónoma, sowie die Universität Carlos III und die Universidad Rey Juan Carlos. Des Weiteren befindet sich in Madrid auch die Königlich Spanische Akademie und die Akademie der Schönen Künste, wie auch der Naturwissenschaften und der Sprachen.

    Städtepartnerschaften unterhält Madrid unter anderem mit Asuncion, Abu Dhabi, Berlin, Lissabon, Managua und Manila, sowie Rabat und Rom, Brüssel und Mexiko-Stadt, wie auch Sarajevo und Montevideo.

    Der geografische Mittelpunkt und Hauptstadt Spaniens. Menschen aus aller Welt fühlen sich von der innovativen, pulsierenden, chicen und doch historischen Stadt angezogen und machen sie zu einer internationalen und kreativen Metropole für Kunst, Mode und Literatur. Vor allem der milde Frühling und Herbst eignen sich für einen Besuch, um neben der Stadt auch die ansteckende Lebenslust der Madrilenen kennen zu lernen.

    Nicht verpassen sollten Sie den Plaza Major, das aristokratische Zentrum mit dem Palacio Real, das Prado-Museum und Thyssen-Bornemisza-Museum. Im Viertel Puerta del Sol fühlt man sich schnell heimisch. Hier trifft sich zwischen sehenswerten Häusern Jung wie Alt zum Schwatzen und Essen in kleinen Tapas-Bars und Restaurants. Im Madrid de los Austrias, im Österreichischen Viertel, erinnern Bauten und enge Straßen aus dem 18. Jhrdt. an die Habsburger Zeit der Stadt. Das Barrio de Salamanca hingegen zeichnet sich durch das Geld aus, das hier fließt. Hier wohnen die Reichen und Promis, hier gibt es Antiquitäten und Designerware zu kaufen.
    Ferienwohnungen Madrid

    Nach Sightseeing oder Einkaufsbummel lädt vor allem der Parque de Retiro zur Entspannung bei Picknick, Spaziergang oder Straßenkünstler beobachten ein. Haben Sie noch etwas Zeit über, bietet der hochgebirgige Norden der Stadt gute Möglichkeiten für Bergsport sommers wie winters.

    Mehr in dieser Kategorie: Palacio Real »