Sie sind hier:Home>Sehenswürdigkeiten>Dubai>Burj Al Arab

Burj Al Arab

Das Burj al Arab ist ein Hotel der Superlative und eines der luxuriösesten und teuersten Hotels, die es auf der Welt gibt. Das Burj al Arab ist inzwischen zum unverwechselbaren Wahrzeichen der Stadt Dubai avanciert. Betrieben wird das Hotel durch die Jumeirah Group. Diese unterhalten sich zum Burj al Arab in unmittelbarer Nachbarschaft befindliche Jumeirah Beach Hotel, sowie die Emirates Towers und das Bab al Shams. Bauherr des Burj al Arab ist Scheich Muhammad bin Raschid Al Maktum, der seit 2006 Emir von Dubai und Verteidigungsminister der Vereinigten Arabischen Emirate ist.

Das Burj al Arab ist 321 m hoch und wurde nach den Entwürfen von Tom Wright erbaut. Auf einer Höhe von 200 m befindet sich eines der insgesamt acht Restaurants des Hotels, auf 210 m ein Hubschrauberlandeplatz. Seine Form (ein Segel einer modernen Yacht) soll die geschichtsträchtige Vergangenheit Dubais als Seehandelszentrum und die Zukunftsorientierung des Emirates symbolisieren. Erbaut wurde das Burj al Arab in den Jahren 1994 bis 1999. Die Eröffnung des Burj al Arab fand am 1. Dezember 1999 statt. Da das Hotel auf einer künstlichen Insel direkt am Meer steht war es erforderlich es mit Pfählen bis auf eine Tiefe von 45 m zu stützen. Zum Schütz vor Meereswellen wurde eine geneigte Böschung errichtet. Das Hotel verfügt über 28 Etagen und 18 Fahrstühle.

Insgesamt wurden im Rahmen des Baus des Burj al Arab 43.000 m² Glas und 9.000 t Stahl, sowie 13.000 m³ feiner Carrara-Marmor verbraucht. Darüber hinaus auch 12.000 m³ brasilianischer Granit und 32.000 m³ italienisches Mosaik. Und auf 8.000 m² erstrahlt feines Blattgold. Die Ausstattung des Burj al Arab spricht daher Bände. Die 202 Suiten haben eine Größe zwischen 169 m² und 780 m², bestehen aus mehreren Etagen und sind alle mit einem King-Size-Bett und einem luxuriösen Badezimmer mit Whirlpool ausgestattet. Gegen Aufpreis steht einem Hotelgast ein Rolls Royce oder wahlweise auch ein BMW zur Verfügung, natürlich mit Chauffeur. Des Weiteren steht einem Gast auch 24 Stunden täglich ein Butler für die Erfüllung exklusiver Wünsche zur Verfügung.

Ausgestattet sind die Suiten im Burj al Arab mit Entertainment Systemen des neuesten Standes. Ein eigenes Büro, ein Notebook und High Speed Internetanschluss - das sind hierbei die Highlights. Weitere Entertainment Systeme sind mehrere 42 Zoll TV Flatscreens in nur einer Suite, sowie Video on Demand, DVD Player.

Die Lobby des Burj al Arab ist ausgestattet mit weich getufften Teppichen und mit mehrere Springbrunnen und Kaskaden. Der Weg zur Lobby führt von der Rezeption aus über eine Rolltreppe nach oben. Vorbei geführt werden diese an zwei je 3 m hohen Aquarien, in denen eine komplette Korallenrifflandschaft zu bestaunen ist. Natürlich verfügt das Burj al Arab auch über einen Pool- und Spabereich. Dieser befindet sich in der 18. Etage. Gemäss arabischem Sittenkodex sind separate Räumlichkeiten für Männer und Frauen vorhanden.

Darüber hinaus verfügt das Burj al Arab an der Seeseite auch über einen Außenpool. Dieser ist gekühlt, so dass man hierin auch Baden kann, wenn hohe Außentemperaturen herrschen. 200 m weit vom Hotel entfernt befindet sich aber auch der hoteleigene Strand.

Mehr in dieser Kategorie: « Golfplatz Sheikh Saed bin Sultan Road »