Sie sind hier:Home>Sehenswürdigkeiten>Barcelona>Barcelona

Barcelona

     
    Olympischer Hafen
     
    Palau Beniz
     
    Jardin Maragall
     
    Castell de Montjuic
     
    Alter Hafen
     
    Ausblick Palau Nacional
     
    Placa St. Jaume
     
    Olympiastadion
     
    Merkat Boqueria
     
    Museum d´ art contemporani
     
    Placa de Catalunya
     
    Casa Mila
     
    Parc Güell
     
    Sagrada Familia
     
    Messe Barcelona

    Barcelona Sehenswürdigleiten Karte - Stadtplan

    barcelona-palaualnacional-900

    Barcelona ist die Hauptstadt der Autonomen Gemeinschaft Katalonien in Spanien. Sie liegt am Mittelmeer, ca. 120 km südlich der Pyrenäen und der Grenze zu Frankreich. Barcelona ist mit über 1,6 Mio. Einwohnern die zweitgrößte Stadt Spaniens und die größte Kataloniens. In Bezug auf die Einwohnerzahl ist Barcelona die elftgrößte Stadt der Europäischen Union.

    Barcelonabietet dem Besucher ein sehr hohes Maß an unterschiedlichen Eindrücken. Von kulturellen Erlebnissen über Shoppingtouren in der Passeig de Gràcia bis hin zu langen Partynächten, ist für jeden etwas dabei.

    Gute Hotels in Barcelona gibt es viele, und auch für den knappen Geldbeutel ist immer etwas zu finden.

    In den letzten Jahren veränderte sich der Baustil in Barcelona, er wurde moderner. Die Stadt ist zu einer Spielwiese für Architekten geworden. Diese Veränderungen kann man zum Beispiel an verschiedenen Sehenswürdigkeiten, wie dem Port Olimpic( Olympischer Hafen) sehen, den der El peix dòr( der Goldfisch) ziert und dem Montijuic: TelefonicaSendemast, der von einem Wald steinerner Säulen umgeben ist. In einem starken Kontrast dazu stehen die wunderschön bunt verzierten alten Häuser in der Gràcia Zeile, die von den Architekten Josep Puig i Cadafalch und Antoni Gaudium 1900 erbaut wurden. Sehr beeindruckend zeigt sich der Placa d`Espanyamit dem venzianischen Eingang zum Messegelände. Ein "Muß" für jeden Barcelona Besucher ist die Besichtigung des Palau Beniz, das Museum d´àrt contemporani, den Parc Güell, der durch seine einzigartig und unterschiedlichen Gebäude besticht.

    Für Liebhaber von Kirchen und Kathedralen ist Barcelona wie geschaffen, die Stadt hat viele schöne Gotteshäuser. Die prunkvollste und größte Kathedrale jedoch ist die Sagrada Familia, ein atemberaubendes Wahrzeichen der Stadt, welches man auf keinen Fall in seiner Besichtigungstour vergessen darf. Barcelona verfügt über eine weit zurückreichende Geschichte, die bis zum 5.Jahrhundert zurück verfolgt werden konnte.

    Noch heute kann man die Überreste der römischen Stadtmauern in der Altstadt entdecken, die wichtigsten römischen Fundstücke sind unter der Placa del Reiausgestellt. Ganz zu Anfang hieß die Stadt einer Sage nach Barcinound wurde von Hamilkar Barkas gegründet, noch bevor die Stadt von den Goten erobert wurde.

    Barcelona ist die Hauptstadt der Provinz Barcelona und der Autonomen Gemeinschaft Katalonien. Barcelona hat rund 1,6 Millionen Einwohner und damit die zweitgrößte Stadt Spaniens. Von hier aus ist es zu den Pyrenäen und damit zur französischen Grenze rund 120 km. Gelegen direkt am Mittelmeer gehen von Barcelona auch Fähren hin zu den Ferieninseln Mallorca und Menorca. Fähren gehen aber auch nach Genua und Livorno von Barcelona aus.

    Linktipp: Wetter Barcelona

    Erreichbar ist Barcelona für Touristen vor allem aber über den Flughafen El Prat. Die Hauptstadt Kataloniens ist aber auch ein wichtiger Knotenpunkt der Staatseisenbahn. Eine Hochgeschwindigkeitsstrecke führt von Barcelona aus nach Madrid. Und auch das Autobahnnetz rund um die Stadt ist sehr dicht. Das Straßennetz von Barcelona selbst ist schachbrettartig angelegt.

    Im Norden grenzt die Stadt an die Gemeinden Santa Coloma de Gramenet und Sant Adrià de Besòs, im Süden an die Orte L'Hospitalet de Llobregat und Esplugues de Llobregat und im Westen befinden sich die Orte Montcada i Reixach und Sant Cugat del Vallès sowie Cerdanyola del Vallès.

    Eine große Zahl der Sehenswürdigkeiten der Stadt befinden sich in nördlichen Teil der Stadt, in Las Ramblas. So zum Beispiel im Barri Gòtic, dem gotischen Viertel, bzw. historischen Stadtkern von Barcelona. Hier findet der interessierte Kulturtourist zahlreiche architektonische Zeugnisse der einstigen mittelalterlichen Königs- und Handelsstadt, wie die La Catedral, die Kathedrale der heiligen Eulàlia und auch den Königsplatz (der Plaça del Rei), sowie das Frederic-Marés-Museum. Hier befindet sich auch die wohl bekannteste Straße Barcelonas und Flaniermeile, die La Rambla. Hier gibt es zahlreiche Blumen- und Vogelverkäufer, sowie Straßenmusikanten, aber auch Cafés und Restaurants und den bekannten Markt Mercat de la Boqueria, wie auch das weltberühmte Opernhaus Gran Teatre del Liceu. Vorbeisehen sollte man in Barcelona auch im Schifffahrtsmuseum, dem Museu Marítim. Zu den sehenswertesten Gebäuden von Barcelona zählen das Casa Milà, das Palau Güell, der Park Güell und die Casa Vicens, die alle zum UNESCO Weltkulturerbe gehören.

    Wer nicht nur als Kulturtourist nach Barcelona gekommen ist, der kommt in der Stadt am Strand von La Barceloneta sicherlich auf seine Kosten. Dieser befindet sich am alten Hafen, wo es auch ein modernes Freizeitzentrum und das Einkaufszentrum Maremagnum gibt, wo es zahlreiche Diskotheken, Boutiquen, Kinos und ein Ozeanarium gibt.

    Wer hingegen lieber auf Museumstour gehen möchte in Barcelona, der kann dies unter anderem im Museu Picasso mit den zahlreichen Werken von Pablo Picasso, sowie im Museu Nacional d'Art de Catalunya tun. Ebenfalls sehenswert ist das Museu d'Art Contemporani de Barcelona. Darüber hinaus verfügt Barcelona auch über einen Zoologischen Garten. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist hingegen auch die Hafenseilbahn Barcelona. Diese verbindet das Torre Jaume I mit dem Torre Sant Sebastià.

    Die Stadt Barcelona verfügt über eine Reihe von Bildungseinrichtungen. Während an der Universitat Politécnica de Catalunya und die Universitat Autonoma de Barcelona die Lehrveranstaltungen in Katalanischer Sprache gehalten werden, gibt es an der Deutschen Schule Barcelona die Möglichkeit die allgemeine Hochschulreife im Rahmen von Lehrveranstaltungen in Deutscher Sprache zu erwerben. Internationalität beweist Barcelona auch bei seine Städtepartnerschaften. So unterhält die Stadt Städtepartnerschaften mit Tirana und Athen, mit Boston und Istanbul, sowie mit Köln und mit Danzig.

    Ähnliche Artikel

    Mehr in dieser Kategorie: Olympischer Hafen »