• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sie sind hier:Home>News>Wien>Der Donauturm in Wien
Montag, 05 August 2013 16:45

Der Donauturm in Wien

geschrieben von

    Anlässlich der Wiener internationalen Gartenschau im Jahre 1964 wurde der Wiener Donauturm vom Architekten Hannes Lintl entworfen. Seit dem gehört der Turm zu Wien und prägt noch heute das Stadtbild.

    Touristen erfreuen sich der Aussicht, die man vom Turm aus hat und somit ist aus dem Donauturm schnell eine Touristenattraktion geworden. Zu finden ist der Donauturm inmitten des Donauparkes im Stadtteil Wien-Donaustadt, der damals zur Gartenschau angelegt wurde.
     
    Der Donauturm ragt mit seinen 252 Metern hoch über der Stadt Wien. Wer die Aussichtsplattform erreichen möchte, kann dies zu Fuß über 776 Stufen schaffen. Die Plattform befindet sich auf 150 Meter Höhe. Möchte man sich die Treppen ersparen, kann man die Aussichtsplattform auch mit zwei Aufzügen erreichen. So können Mitfahrende ihr Ziel bereits nach 35 Sekunden erreichen.
     
    Oben angelangt erwarten dem Besucher zwei Drehrestaurants in 160 und 170 Metern Höhe. Hier erhält der Besucher einen abwechslungsreichen Blick über die österreichische Bundeshauptstadt. So kann eine Umdrehung 26, 39 oder 52 Minuten dauern.
     
    Nicht nur der Turm zieht jedes Jahr die Besucher an, auch der Donaupark mit seiner Parkbahn ist ein Ausflugsziel. So kann man sich den Park mit der Donauparkbahn ansehen, die eine Spurweite von 381 Millimetern besitzt und einen Rundkurs von 2,6 km durch den Park absolviert.
     
    Website zum Donauturm in Wien
    Gelesen 1745 mal
    Mehr in dieser Kategorie: Historisches Zentrum in Wien »

    Newskategorien