• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sie sind hier:Home>News>Rostock>Warnemünder Kirche in Rostock
Sonntag, 18 August 2013 17:08

Warnemünder Kirche in Rostock

geschrieben von

    Rostock hat neben einer mittelalterlichen Altstadt und drei Hauptkirchen sehr viel an Sehenswürdigkeiten und Highlights zu bieten. Museumsfreunde und Kultur- wie Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten.

    Die bekannteste der drei Kirchen ist die Warnemünder Kirche, sie wurde um das Jahr 1200 von Fischern erbaut und wurde damals auch als Fischerkirche benannt. Durch Kriegswirren im 14. und 15. Jahrhundert wurde die Warnemünder Kirche zweimal zerstört, sie wurde immer wieder aufgebaut und restauriert. Erst dem dritten Wiederaufbau war eine längere Lebensdauer der Kirche gewährt und sie wurde mit unterschiedlichen Kunstwerken bestückt.

    Während des 19. Jahrhunderts wurde aus dem einstigen Fischerdorf ein Seebad und immer mehr Touristen kamen und wollten auch den Gottesdienst besuchen. Die ehemalige Fischerkirche wurde dem Dorf zu klein, 1866 wurde die Warnemünder Kirche weiter ausgebaut zur heutigen neugotischen Kirche zu Warnemünde, im Jahre 1871 wurde die Kirche feierlich geweiht. Seit mehr als hundert Jahren steht die Kirche in der Mitte des Dorfes, sie bietet sowohl den Einwohnern als auch den Besuchern einen Ort der Ruhe und Besinnung.

    Gelesen 1657 mal
    Mehr in dieser Kategorie: Die Astronomische Uhr in Rostock »

    Newskategorien