• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sie sind hier:Home>News>Paris>Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Turm

Der Eiffelturm wurde heute für einige Stunden zur Demonstationsfläche von Greenpeace. In einer spektakulären Kletteraktion erklommen 2 Aktivisten die 2. Plattform des Eiffelturms und seilten von der Mitte ein Zelt ab an dem ein Plakat mit der Aufschrift "Free the Artic 30" befestigt wurde.

Heute am Tag der Deutschen Einheit hat der Fernsehturm Geburtstag. Das höchste Gebäude in Berlin und zugleich in Deutschland wird 44 Jahre alt.

Der Eiffelturm hat jetzt einen eigenen YouTube Channel. Mit dem Start gibt es auch ein erstes schönes Video mit dem Namen "Shared Moments - Geteilte Momente".

Der Eiffelturm in Paris ist eine Sehenswürdigkeit für sich. Er ist 300 Meter hoch und besitzt ca 1700 Stufen bis ganz nach oben. Die gesamte Konstruktion besteht aus Stahl und hat ein Gewicht von 7300 Tonnen. Das Gesamtgewicht ist damit aber noch nicht gereicht.

Wer den Eiffelturm besichtigen möchte, der kann das nicht nur von unten und außen tun, sondern auch von oben aus. Dafür muss man sich jedoch den Weg auf sich nehmen und die vielen Stufen erklimmen. Einfacher geht es hier mit dem Aufzug. Je nachdem, welche Variante man wählt, umso kostengünstiger wird der Eintritt.

Der Eiffelturm in Paris ist nicht nur am Tag sehenswert, sondern auch bei Nacht. Er wird jede Nacht beleuchtet, sodass man ihn einfach betrachten muss. Zu bestimmten Anlässen leuchtet der Eiffelturm nicht nur in einem glänzendem Weiß, sondern auch in bunten Farben.

Das ganze Jahr über haben Besucher die Möglichkeit den Eifelturm zu besichtigen. Hierbei richten sich die Öffnungszeiten nach der Jahreszeit und den Wetterverhältnissen.

Dass der Turm noch immer steht und ein ein Wahrzeichen ist, hat mit viel Glück zu tun, denn eigentlich sollte er 20 Jahre nach seiner Fertigstellung wieder abgerissen werden. Der Eifelturm hatte keine Funktion, denn er wurde nur für die Weltausstellung im Jahre 1889 errichtet.

Seite 1 von 3

Newskategorien