• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sie sind hier:Home>News>Florenz>Museum Galleria degli Uffizi in Florenz
Sonntag, 18 August 2013 15:33

Museum Galleria degli Uffizi in Florenz

geschrieben von

    Florenz verlor mit dem Zerfall der Medici-Dynastie nicht nur das Prestige der städtischen Kunst und Kultur. Die weiterführende Führung mit Lothringen erbrachte nur internationales Profil. Im Museum Galleria degli Uffizi bietet die Ausstellung einen umfassenden Überblick, über die wohl relevantesten künstlerischen Ereignisse des 18. Jahrhunderts in Florenz.

    Zu sehen sind diese unter Skulpturen, Möbeln, 120 Gemälden, Objekten sowie großen Dekorationen. An den Stücken findet sowohl private wie auch öffentliche Arbeit statt. Die ausgestellten Darbietungen geben Spuren des gesamten Jahrhunderts in einer außergewöhnlichen Aufnahme mit Schwankungen unter dem späten Barock bis hin zum Klassizismus weiter.

    Die Ausstellung des Museums beginnt mit der Kommission von Cosimo III, Grand Prince Ferdinando de Medici, der die Stadt damals eröffnete. Weiter führt die Ausstellung über ausländische Kunst, bis zum Neoklassizismus, der Entwicklung des Reformgeistes. Weiterhin kann man in der Galleria degli Uffizi der Herstellung von Teppichen beiwohnen und Edelsteine bewundern. Eine große Bibliothek des Museums verfügt über umfangreiche Werke, die die Geschichte der Stadt Florenz erläutern und begreiflich machen. Nach einem ausführlichen Besuch des Museums kann man es sich im Dachcafé des Museums gemütlich machen.

    Gelesen 1599 mal
    Mehr in dieser Kategorie: Historische Stadt Florenz »