• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sie sind hier:Home>News>Flensburg>Ferienhäuser Dänemark
Freitag, 05 Juli 2013 08:25

Ferienhäuser Dänemark

geschrieben von 

     

    wikingerschiff-am-abendJedes Jahr aufs neue strömen wir nach Dänemark: Von den jährlich ca. 2,4 Millionen Übernachtungen in dänischen Ferienhäusern belegen die deutschen Gäste mit ca. 1,5 Millionen Übernachtungen den vordersten Platz, selbst die Dänen selbst kommen nur auf halb so viele Übernachtungen im Ferienhaus. Was zieht uns nach Dänemark und hier besonders in die Ferienhausangebote? Antworten darauf gibt es wohl viele, aber zwei Dinge sind dabei wohl besonders wichtig. Zum einen das umfangreiche Angebot an Unterkünften selbst, zum anderen die vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten, die man einem so kleinen Land wie Dänemark vielleicht gar nicht zutrauen möchte.

     

    So sehen Ferienhäuser in Dänemark aus

    ferienhaus-daenemark-urlaub-am-strand

    Dänemark hat etwa 5,5 Millionen Einwohner, aber immerhin auch etwa 200.000 Ferienwohnungen, zumeist als Ferienhaus. Klar, dass so wenige Dänen nicht in so vielen Ferienhäusern so lange Urlaub machen können, die Ferienhäuser werden zum Teil an (eben häufig deutsche) Gäste vermietet. Wenn Dänen Urlaub machen, lieben sie es - wie eigentlich auch sonst - hyggelig, also auf sehr dänische Art gemütlich. Die Ausstattung der Häuser entspricht modernen Ansprüchen an Wohnkomfort, die Einrichtung ist durchweg geschmackvoll skandinavisch und dabei höchst praktisch. Das bedeutet nicht, dass es nicht auch einfach ausgestattete Ferienhäuser in Dänemark gäbe, aber Ferienhäuser mit Sauna oder Pool sind keine Seltenheit, ein Geschirrspüler gehört oft genauso zum Standard wie ein Kamin oder ein 2. Bad. Da Dänemark - alle Buchten und Inseln mitgerechnet - eine beeindruckend lange Küstenlinie von 7.300 Kilometern besitzt, ist so gut wie jedes Ferienhaus in Dänemark mit "in Strandnähe" beschrieben. Dank der abwechslungsreichen Landschaft, die von Sandstränden, Fjorden, dichten Wäldern, Heidelandschaften, Hügeln und sogar so etwas wie, nun ja, Bergen (bis ca. 170m Höhe) geprägt ist, bleibt man aber nie auf das reine Sommervergnügen beschränkt.

    Ferienhaus als Ausgangsbasis für den Nordseeurlaub

    daenemark-ferienhaeuser-duenen

    Damit ist wohl der zweite wichtige Grund für die ungebrochene Attraktivität eines Ferienhauses in Dänemark genannt: mit einer solchen Basis kann man seinen Urlaub ganz nach den persönlichen Vorlieben ausrichten. Nehmen wir als Beispiel die gut erschlossenen Küstenabschnitte an der Nordsee mit dem Weltnaturerbe Wattenmeer. Sobald man an der Westküste von der nordfriesischen Grenzregion aus über das noch fast zweisprachige Tønder/Tondern nach Jylland/Jütland als einzigem Festlandteil Dänemarks einreist, hat man schon das erste Strandmonster in greifbarer Nähe: Rømø ist die nördliche Nachbarinsel des ach so mondänen Sylt (wobei mit dem Ø am Ende des Namens auch ein sagenhaft kurzes Substantiv in den Sprachschatz des geneigten Inselreichbesuchers eingehen sollte: es bedeutet schlicht "Insel"). Der Strand vor der wunderschönen Dünenlandschaft ist kilometerlang und mit dem Auto - oder Strandseglern -.zu befahren.Von Exklusivität keine Spur, nur Naturspaß pur. Von hier aus bis hoch hinauf zum Ringkøbing Fjord findet sich ein einziges Urlaubsparadies mit den Klassikern Sommer, Sonne, Strand und Meer.

    strandbesuch-mit-rad

    Dänemark erleben
    Wer das alles nicht oder nicht immer braucht, findet in den für Dänemark so typischen malerischen Städtchen ein buntes Angebot an Shopping-Möglichkeiten, Musikevents, didaktisch hervorragend auch auf Kinder eingestellten Museen, Kunsthandwerk, Wikingerfestspielen, Schlossbesichtigungen und natürlich: gutes Essen und Trinken. Zum Bummeln läßt man das Auto gleich auf einem der Stadtrand-Parkplätze stehen, alles ist schnell fußläufig erreichbar, sofern man nicht auch mal einen Abstecher in eine der Großstädte Dänemarks wie Arhus (Jylland/Jütland), Odense (Insel Fyn/Fünen) oder Kopenhagen (Insel Sjælland/Seeland) macht. Dort kann man auf das dichte Nahverkehrssystem zurückgreifen kann. Glücklich, wer ohnehin mit dem Rad in Dänemark unterwegs ist, so genießt man nicht nur die ländlichen Schönheiten, sondern nimmt manches Hinweisschild zu einem Jagdschloss, einem Wikingergrab, einer Wassermühle oder einem alten Heerweg besser wahr. Im Zweifel findet sich in der Nähe des eigenen Ferienhauses immer eine gut ausgestattete Touristeninformation mit allen Angeboten der Region.

    Gelesen 3901 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 10 Juni 2015 17:20

    Newskategorien