• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sie sind hier:Home>News>Flensburg>Das Nordertor in Flensburg
Montag, 19 August 2013 09:33

Das Nordertor in Flensburg

geschrieben von

    Jeder Autofahrer kennt die Stadt Flensburg, denn in ihr werden die Strafpunkte gesammelt, die ein Autofahrer bekommen kann. Doch Flensburg ist mehr, als die Hochburg der Strafpunkte, sie besitzt viele Sehenswürdigkeiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

    So gehört das Nordertor zum Wahrzeichen der Stadt. Es wurde Ende des 16. Jahrhunderts erbaut und ist das einzige Stadttor im Landesteil Schleswig, welches noch vorhanden ist. Das Nordertor bildete bis 1796 die nördlichste Stadtgrenze. Erst als 1796 die Flensburger Neustadt entstand, änderte sich dies. Auf dem Tor selbst kann man das Stadtwappen von Flensburg erblicken, sowie das dänische Wappen des Königs Christian der IV. Wer einen genauen Blick auf das Nordertor wirft, kann sogar eine Inschrift erkennen. Auf dieser steht zu lesen: „Friede ernährt, Unfriede verzehrt.“

    Neben dem Nordertor befindet sich die Phänomenta, ebenfalls eine Sehenswürdigkeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte, denn hier wartet eine spannende Wissenschaftsausstellung auf den Besucher.

     

    Gelesen 1563 mal

    Newskategorien