• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sie sind hier:Home>News>Dresden>Eine schönsten Kirche Deutschlands - Die Frauenkirche
Sonntag, 18 August 2013 21:23

Eine schönsten Kirche Deutschlands - Die Frauenkirche

geschrieben von

    Vom Mahnmal zum Symbol der Versöhnung. Nur sehr wenige Bauten können auf eine derart wechselnde Bedeutung zurückschauen, wie es die weltberühmte Frauenkirche in Dresden kann.

     

    Die Dresdner Altstadt an den schönen Ufern der Elbe laden Jahr für zig Tausend Besucher ein und die Frauenkirche gehört noch immer zu den meist besuchten Bauwerken der Stadt.

    Die Frauenkirche wurde erstmalig zwischen 1726 und 1742 nach den Entwürfen von Georg Bähr erbaut. Sie gilt bis heute als eine der prachtvollsten Zeugnisse des protestantischen Sakralbaus. Die steinerne Kirchenkuppel ist eine der Größten nördlich der Alpen. Als Dresden in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar 1945 unter einer schier nie enden wollenden Bombardierung litt, fiel auch dieses monumentale Bauwerk den Bomben zum Opfer. In der Zeit der DDR wurde die Ruine als Mahnmal gegen den Krieg unberührt belassen. Erst nach der Wende rang man sich zu einem Wiederaufbau durch. Heute gilt die Dresdner Frauenkirche als Symbol der Versöhnung.

     

    Gelesen 1509 mal

    Newskategorien