• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sie sind hier:Home>News>Budapest>Sehenswürdigkeiten am Donauufer und Burgviertel in Budapest
Sonntag, 18 August 2013 21:33

Sehenswürdigkeiten am Donauufer und Burgviertel in Budapest

geschrieben von

    Ungarn selbst kann mittlerweile acht UNESCO-Weltkulturerben sein eigen nennen. Dazu gehören neben sieben Städten auch noch die Höhlen in Aggtelek. Auch die malerisch gelegene Stadt Budapest gehört zu diesen Kulturerbe-Städten und lockt jedes Jahr Tausende Touristen in die Stadt.

    Das Stadtbild selbst ist urban geprägt, besonders das Donauufer und das Burgviertel der Hauptstadt Ungarns präsentieren diesen urbanen Stil, wie fast keine andere östliche europäische Stadt.

    Das ansprechende Panorama der Donau, die die Stadtteile Buda und Pest trennt oder der fast drei Kilometer lange Boulevard der Andrassy Straße sind nur ein paar der Wahrzeichen, die jedes Jahr viele Touristen aus der ganzen Welt faszinieren. Im Burgviertel steht außerdem die Budaer Burg, diese gehört ebenfalls zu den UNESCO-Kulturerben und kann heute im Zuge von Führungen besichtig werden. Die Budaer Burg gehört zu den größten Gebäuden der Stadt und zählt zu den absoluten Wahrzeichen der Landeshauptstadt. Besonders in den Frühlingsmonaten ist das Donauufer damals wie heute ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt und auch für Gäste ein Pflichtbesuch.

    Gelesen 1605 mal
    Mehr in dieser Kategorie: « Die Fischerbastei in Budapest

    Newskategorien