• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sie sind hier:Home>News>Bremen>Sehenswürdigkeiten Bremen - Der Roland ein Weltkulturerbe
Sonntag, 18 August 2013 21:27

Sehenswürdigkeiten Bremen - Der Roland ein Weltkulturerbe

geschrieben von

    Bremen, eine Hansestadt mit einer langen Geschichte und einer festen Tradition ist für zahlreiche Touristen immer wieder ein Besuch wert. Nicht zuletzt liegt es mit Sicherheit auch daran, dass man hier auf ein UNESCO Weltkulturerbe trifft.

    Der berühmte Roland auf dem Bremer Marktplatz hat es auf die Liste der Weltkulturerbes geschafft und gehört zu den Wahrzeichen der Stadt Bremen.

    Erbaut wurde die rund 5,5 Meter hohe Statue 1404 als Symbol für die Rechte und Privilegien der freien Reichsstadt Bremen. Heute gilt sie als eine der ältesten, noch an ihrem ursprünglichen Platz befindlichen Statuen dieser Art in Deutschland. Als Vorlage soll angeblich der Neffe Roland vom berühmten Karl des Großen gedient haben. Im Rücken befindet sich ein Pfeiler zur Stütze, welcher zudem noch von einem gotisch ornamentierten Baldachin gekrönt wird. Im Gesamten betrachtet erreicht diese imposante Statue inklusive Sockel eine Höhe von wirklich erstaunlichen 10 Metern!

    Gelesen 1521 mal

    Newskategorien