• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sie sind hier:Home>News>Berlin>Der Alexanderplatz in Berlin
Montag, 19 August 2013 09:38

Der Alexanderplatz in Berlin

geschrieben von 

    Der Alex, wie ihn liebevoll die Einheimischen nennen ist ein zentraler Platz in Berlin und gilt zudem als Verkehrsknotenpunkt im Stadtteil Mitte. Es gehört mit zu den meistbesuchten Plätzen und daher auch zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.

    Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts war der Alexanderplatz ein sehr beliebter Ort, auf denen Händler und Bauern ihre Waren verkauften. Auch für das Militär war der Platz  für Paraden und für das Exerzieren bestens geeignet.

    Den Namen Alexanderplatz bekam der Ort durch den Besuch des Zaren Alexander Ende 1805. König Friedrich Wilhelm der III nannte aufgrund dieses Besuches den Platz einfach um. Aufgrund seiner Beliebtheit zeigt der Alex sich stehts von seiner besten Seite. Viele Sanierungen durften in den letzten Jahren das Bild des Alexanderplatzes verschönern und seit 2004 erstrahlt zudem ein großes Einkaufszentrum mit dem Namen Alexa am Platz.

    Wer es nicht schafft, nach München aufs Oktoberfest zu fahren, der darf sich vom 28.09. bis 14.10.2012 auf dem Alexanderplatz freuen, denn hier gibt es ebenfalls ein kleines Oktoberfest mit Festzeltatmosphäre, einer Gaudi-Stube, Biergärten, Livemusik und viele andere Dinge, die es auch auf dem Oktoberfest gibt, wie beispielsweise bayerische Spezialitäten.

    Gelesen 2710 mal

    Newskategorien