• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sie sind hier:Home>News>Barcelona>Neu: Eintritt im Park Güell
Dienstag, 24 September 2013 21:42

Neu: Eintritt im Park Güell Empfehlung

geschrieben von 

    Spanien geht es ja bekanntlich finanziell nicht so gut. Und daher wird es für die Besucher des Parc Güell nun heftig. Denn ab dem 25. Oktober erhebt die Stadt 8,- € Eintritt für Touristen.

    Die Pläne sind nicht unumstritten, denn die lokalen Unternehmen, die vom Tourismus abhängig sind, befürchten einen Trend, den Toruisten mehr Geld für den Besuch öffentlicher Einrichtungen abzuknüpfen. Denn man scheint sich zumindest hier einig zu sein, dass es lediglich zu einer Einnahmenumverteilung zu lasten der Unternehmen kommt, da nicht anzunehmen ist, dass die Touristen einfach mehr Geld ausgeben werden. Es besteht eher noch die Angst, dass es zu weniger Buchungen und Übernachtungen kommt.

    barcelona-park-guell-art

    Schon beim Tomatina Festival der berühmten Tomatenschlacht in Bunol wurden neuerdings 10,- € Eintritt verlangt. Zusätzlich verknappte man die Tickets auf 20.000. Dabei hat das Event in den letzten Jahren allein 45.000 Besucher angelockt.

    Im Falle des Park Güell könnte sich der Schritt als verhängnisvoll erweisen, da es sich bei der von Antoni Gaudi entworfenen Grünanlage um eine der Hauptattraktionen der Stadt handelt. Ganz nebenbei ist der Park Güell auch noch Weltkulturerbe.

    Die Auswirkungen auf den Tourimus sind nicht absehbar, vor allem wenn die Beispiele Schule machen. Noch nie zuvor wurden Touristen für einen Parkbesuch zur Kasse gebeten und entsprechend viel Kritik gibt es auch seitens der Bevölkerung.

    Die Einheimischen sind sich einig: "Niemand sollte Eintritt für den Besuch eines Parks bezahlen müssen!"

    Bleibt zu hoffen, dass diese Meinung auch in der Stadtverwaltung ankommt.

     

    Gelesen 5592 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 26 September 2013 16:10

    Newskategorien