• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sie sind hier:Home>News>Ägypten>Sehenswürdigkeiten Ägypten - Theben und seine Totenstadt
Sonntag, 18 August 2013 21:32

Sehenswürdigkeiten Ägypten - Theben und seine Totenstadt

geschrieben von

    Die Stadt Theben in Ägypten und seine Totenstadt wurden bereits 1979 in die Gruppe der UNESCO Weltkulturerben aufgenommen. Die altägyptische Metropole des damaligen mittleren und neuen Reichs war lange Zeit Mittelpunkt des politischen Lebens.

    Die Tempel und Paläste von Karnak und Luxor sowie die Nekropolen aus dem Königstal, welche heute liebevoll restauriert und teilweise wieder hergestellt wurden, zählen zu den aussagekräftigsten Beweisen für die fortschrittliche Zivilisation der Ägypter und den damaligen Schaffenshöhepunkt dieser Kultur.

    Die gesamte Anlage gilt als Meisterwerk menschlicher Schöpfungskraft und die Geschichte der Anlage wird mit Ereignissen von universeller Bedeutung verknüpft. Außerdem ist das gesamte Areal ein sehr gut erhaltenes Zeugnis der damaligen Kultur. Diese drei Punkte waren mehr als ausschlaggebend, die Stadt Theben und seine Totenstadt zu den UNESCO-Weltkulturerben auszurufen. Heute ist das gesamte Gebiet ein wahrer Touristenmagnet und sollte bei einem Ägyptenebsuch auf jeden Fall besucht werden. Der gesamte Baukomplex ist enorm beeindruckend, da man bedenken muss, dass dieses riesige Gebäude  nur mit reiner Menschenkraft, ohne technische Maschinen oder Ähnlichem errichtet wurde.

    Gelesen 2298 mal

    Newskategorien