• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sie sind hier:Home>News>Ägypten>Die Tempel von Abu Simbel
Sonntag, 18 August 2013 21:16

Die Tempel von Abu Simbel

geschrieben von

    Wer nach Ägypten kommt, der sollte auch einen Abstecher nach Abu Simbel unternehmen. Man findet diesen Ort im ägyptischen Teil Nubiens, ca 280 Kilometer von Assuan entfernt.

     

    Bekannt ist Abu Simbel durch seine Felsentempel. Der Große Tempel wurde damals zum Ruhm Ramses II. erbaut, während der kleinere Hathor Tempel zur Erinnerung von Nefertari errichtet wurde. Die UNESCO hat diesen Ort seit 1979 auf seiner Liste der Weltkulturerben.

    Was nur wenige wissen, aber die beiden Felsentempel wurde im Jahre 1963 bis 1968 versetzt. Grund hierfür war das ansteigende Wasser des Nassersees. Wer diese Denkmäler besichtigen möchte, kann dies per Schiff, Auto oder auch Bus tun. Vor dem Tempel erblickt der Besucher vier sitzende 20 Meter hohe Kolossalfiguren. Im Inneren kann man ebenfalls viel bestaunen. Zahlreiche Bilder zieren die Wände. Göttergeschichten reihen sich hier aneinander. Das Sonnenwunder, wie es gerne bezeichnet wird, findet im Feburar und Oktober statt. Die aufgehende Sonne lenkt ihre Strahlen in das Innere des Tempels.

    Weitere Sehenswürdigkeiten in Ägypten

     

    Gelesen 241 mal Letzte Änderung am Samstag, 05 Oktober 2013 12:50
    Mehr in dieser Kategorie: Das Weltkulturerbe Abu Simbel »

    Newskategorien